Tagungsteilnehmer

Stimmen zum ersten Basler Tag der Schadenregulierung am 17. September 2020 (Kommentare auf LinkedIn)

“Ein Beweis dafür, dass Fachtagungen auch spannend, informativ und abwechslungsreich sein können!” 

Es freut mich sehr, dass dieser Anlass trotz COVID-19 stattfinden konnte. Wir … wurden dieses Jahr durch den Einsturz eines Brückenelementes auf der Rheintalbahn fatal geschädigt. Einige Erkenntnisse konnten wir … mitnehmen.” 

“Es war wirklich eine sehr gelungene Veranstaltung mit tollen Referenten. Ich werde nächstes Jahr wieder dabei sein.”  

Beratungsmandate 

BLS Cargo, Bern   – Organisationsprojekt 2020

Wir haben zusammen mit “BahnVerstand“ unsere Prozesse durchleuchtet rund um die Anmietung von Güterwagen und den Umgang mit Schäden im Transportverlauf. Das Projekt sollte u.a. die Abläufe an zwei Standorten rechtssicher gestalten und angleichen. Für uns war es gut, dass Christoph Gabrisch sich nicht nur in Organisationsfragen auskennt, sondern auch das Fach-Know-how in den Themen Wagen- und Schadenmanagement mitbringt. Das braucht es meiner Meinung auch, um in diesen Themen rasch zu guten Lösungen zu kommen wie in unserem Fall. Erfreulich für uns war auch die Flexibilität, mit der BahnVerstand auf neue Impulse und Anforderungen im Projektablauf eingegangen ist.“ 

Markus Zgraggen – Leiter Assetmanagement BLS Cargo AG, Bern

    

Crossrail Benelux, Antwerpen – Organisationsprojekt 2019

BahnVerstand hat uns sehr gut unterstützt bei der Organisation unserer Abläufe rund um Schäden an Güterwagen und Ladegut, sowie bei der Strukturierung unserer Wagenmanagementabteilung. Beide Projekte fanden während einer Umbruch-Phase unseres Unternehmens statt. Christoph Gabrisch als Projektleiter hat trotz der anspruchsvollen Umstände einen guten Zugang gefunden zu den Projektbeteiligten. Mit seiner hervorragenden Moderation hat er uns geholfen, die Schlüsselfelder für eine bessere Aufstellung zu erarbeiten. Im Ergebnis konnten wir die Projektziele erreichen und vor allem Handlungssicherheit bei den Beteiligten schaffen”

Ute Klein – Chief Ressources Officer Crossrail Benelux, Antwerpen

Die nächste Referenz könnte von Ihnen stammen! Zum Starten unserer Zusammenarbeit drücken Sie den grünen Knopf.